Dresden







Beruflich immer im Verkauf tätig. Von 1992 bis 2005 Bereichsleiter
im Fotolabor- Einzelhandel.
Seit Oktober 2005 im Pharma- Apotheken-Außendienst.
Ein Leben nach dem Motto: Wohin Du auch gehst- geh mit Deinem ganzen Herzen!


Fotografieren ist für mich eine intensive Form zu sehen!

Reisen ist für mich...
eine Erweiterung des Horizonts,
der Sinn meines Lebens
...und vor allem eine unbändige Leidenschaft
und...wer nicht reist der kann auch nicht heimkehren!!!

Der Sinn des Reisens besteht darin,
die Meinung mit der Wirklichkeit auszugleichen
und anstatt zu denken wie die Dinge sein könnten
sie zu sehen wie sie sind- auch mit der Kamera.

Reisen ist keine Frage des Geldes, sondern vor allem
eine Frage des Mutes, der Entschlusskraft
und der Fähigkeit sich anzupassen.

Auch das Zurückkehren gehört zum Reisen dazu,
Deine hierbei und schon unterwegs gewonnene Nachdenklichkeit solltest Du wie Deinen Augapfel hüten. Es ist meines Erachtens das wertvollste Gut, das Du von einem Trip um die Welt mitbringen kannst. Kaum etwas hilft so gut das Eigene zu hinterfragen, wie in der Fremde einmal zu Hause gewesen zu sein. Humboldt: " Die gefährlichste Weltanschauung ist die der Menschen, welche die Welt nie gesehen haben "